Entstehungsgeschichte

Kunden Anfrage

Unser Kunde betreibt in R. eine große KFZ-Reparatur und Lackierwerkstatt. Dort werden im Auftrag eines großen deutschen Mietwagen Unternehmens die Unfall-KFZ wieder fit gemacht.



IST Situation:

  • Der Kunde erhält eine Mail mit einem Auftrag für ein Fahrzeug.

  • Der Teamleiter druckt den Auftrag aus und legt ihn ins Fahrzeug.

  • Die Mitarbeiter bearbeiten das Fahrzeug gemäß Auftrag.

  • Das fertige Fahrzeug wird zurückgegeben.


Kundenwunsch:

Kunde möchte wissen wie lange das Fahrzeug in welcher Abteilung und von welchen Mitarbeiter bearbeitet wurde.

  • Jeder Mitarbeiter soll die Zeit stoppen die er am Fahrzeug arbeitet.
  • Es soll eine einfach zu bedienende Lösung sein, damit die Werksatttmitarbeiter nicht aufwendig angelernt werden müssen.
  • So möchte der Kunde ermitteln ob die (fest) vereinbarten Preise für bestimmte Reparaturen mit seinem Kunden auch ausreichend lukrativ sind.
  • Des weiteren wurde das System um die Bestellmöglichkeit für Ersatzteile erweitert. Hier können benötigte Ersatzteile beantragt werden und der Wareneingang dokumentiert werden.
  • Zusätzlich erreichen wir so eine Übersicht der Fahrzeuge nach Abteilungen und Aufträgen.
  • Eine Leistungsstatistik zählt die beauftragten und durchgeführten Leistungen.



Unsere Lösung:

Pro Tempus

Eine Web-Anwendung mit vielfältigen Möglichkeiten.

  • Über ein WLAN werden die erforderlichen Geräte ins lokale Netzwerk und ans Internet angebunden.
  • Für den Teamleiter ist ein PC mit Bildschirm und Drucker erforderlich.
  • Als Arbeitsstationsscanner dient ein Tablet mit angebundenen Blutooth Barcode Scanner
    Dann können die Mitarbeiter den Auftrags-Barcode und Ihre Porsonal-Nr (auch als Barcode an den Tablets ausgehängt) einscannen und mit Ihrer Arbeit anfangen.
  • Der erste Scann Startet die Bearbeitungszeit, ein zweiter Scan beendet die Bearbeitungszeit und protokolliert die Dauer der Bearbeitung. Auch mehrere Mitarbeiter können gleichzeitig die Bearbeitung am Fahrzeug buchen.
  • Der Teamleiter und der Chef können direkt sehen welche Fahrzeuge in welcher Abteilung durch welchen Mitarbeiter bearbeitet werden. Von Überall, nur Internetanbindung erforderlich.
  • Der Teamleiter kann über das System die benötigten Ersatzteile bestellen und den Wareneingang dokumentieren.
  • Nach Abschluß der Arbeiten wird zuletzt die Fahrzeugübergabe dokumentiert.
  • Für frei auswählbare Zeiträume können nun Auswertungen nach Fahrzeug, Abteilung Mitarbeiter und Leistungen durchgeführt und gedruckt werden.
  • Aufrufe: 85